Die

StädteRegion Aachen

sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für das

A 70/ Umweltamt,
Arbeitsgruppe 70.3/ Naturschutz, Landschaftspflege, Jagd und Fischerei 


eine 


Ingenieursstelle (m/w/d) im umwelttechnischen Bereich.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, welche zunächst unbefristet mit einem Beschäftigungsumfang von 53,83 % (entspricht derzeit einer durchschnittlichen regelmäßige wöchentlichen Arbeitszeit von 21 Stunden) und einer befristeten Arbeitszeiterhöhung bis zum 30.11.2021 auf Vollzeit zu besetzen ist. Danach ist eine dauerhafte Arbeitszeiterhöhung auf Vollzeit beabsichtigt. Die Stelle ist aufgrund zwingender dienstlicher Belange nicht teilbar. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 12 TVöD bewertet. Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit der jeweilig vorliegenden persönlichen Verhältnisse. Dienstort ist die Stadt Aachen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Aufstellungs- und Änderungsverfahren zu Landschaftsplänen
  • Verfahren zum Erlass von Schutzgebietsverordnungen
  • Maßnahmenplanung und -durchführung zur Umsetzung der Landschaftspläne
  • Auftrags- und Vergabeverfahren zu Maßnahmen des Naturschutzes
  • Maßnahmen- und Finanzierungsplanung im Rahmen des Vertragsnaturschutzes
  • Weiterentwicklung des Kulturlandschaftsprogramms
  • Verhandlungsführung im Rahmen Landschaftsplanung und Vertragsnaturschutz
  • Planung von Artenschutzprojekten
  • Berichtswesen zu Natura-2000-Gebieten
  • Überwachung der gesetzlichen Vorschriften für die im Zuständigkeoitsbereich der Städteregion Aachen liegenden Schutzgebiete (Landschaftspläne)

Anforderungen:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (FH, TH, oder TU oder Bachelor bzw. Master) der Fachrichtung Landschaftspflege, Landespflege, Biologie, Ökologie, physische Geografie oder eine für die Bearbeitung landschaftsrechtlicher und naturschutzfachlicher Verfahren geeignete vergleichbare Fachrichtung
  • Berufserfahrung ist erwünscht
  • Sicherer Umgang mit der Software MS Office, GIS-Anwendung (Q-GIS)
  • Bereitschaft zum medienübergreifenden Arbeiten aus den Bereichen Artenschutz, Natur- und Landschaftsschutz
  • Flexibilität und ganzheitliches Denken
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Kommunikative und interkulturelle Kompetenz
  • Führerschein „B“ (ehemals Klasse 3)
Die StädteRegion Aachen ist ein innovativer Gemeindeverband im Dreiländereck Belgien, Niederlande und Deutschland. Zehn Städte und Gemeinden haben ihre regional bedeutsamen Aufgaben in dieser leistungsorientierten und mitarbeiterfreundlichen Verwaltung gebündelt. Gleitende Arbeitszeiten, ein eigener Betriebskindergarten, einen Familienservice, das kostengünstige Jobticket sowie ausgezeichnete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten prägen die Arbeit der über 2.200 Mitarbeitenden, die sich um das Wohl von insgesamt etwa 555.000 Menschen kümmern.

Die StädteRegion Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Im Interesse der Frauenförderung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ermutigt. Behinderte Menschen werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte online bis zum 26.09.2020 und fügen Ihrer Bewerbung Lebenslauf, Zeugnisabschriften und lückenlose Tätigkeitsnachweise bei.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen innerhalb der Ausschreibungsfrist der zuständige Arbeitsgruppenleiter, Herr Bollig, Tel. 0241/ 5198 - 2633, gerne zur Verfügung.


Städteregionsrat der StädteRegion Aachen
A 10 – Zentrale Dienste
Kennwort: A 70 - 131
52090 Aachen


Sollten Sie Bewerbungsunterlagen postalisch zusenden und eine spätere Rücksendung wünschen, werden Sie gebeten, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Ohne diesen kann eine Rücksendung aus Gründen der Kostenersparnis nicht erfolgen. Es wird zugesagt, dass die nicht zurückgesandten Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet werden.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung