Die

StädteRegion Aachen

sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für das

A 62/ Kataster- und Vermessungsamt,
Arbeitsgruppe 62.5/ GeoService 


eine


Arbeitsgruppenleitung.

Es handelt sich um eine unbefristet zu besetzende Vollzeitstelle, welche nach Entgeltgruppe 13 TVöD bzw. nach A 13/ A 14 LBesG NRW bewertet ist. Die Stelle ist aufgrund zwingender dienstlicher Belange nicht teilbar. Dienstort ist die Stadt Aachen.

Das A 62/ Kataster- und Vermessungsamt ist zuständig für einen breit gefächerten Aufgabenkatalog aus den Bereichen Liegenschaftskataster, Vermessung, Geoinformation und Immobilienbewertung. Der stete technische Wandel sowie die fortschreitende Digitalisierung prägen die Herausforderungen und Chancen der kommenden Jahre im Kataster- und Vermessungsamt. Die zu besetzende Arbeitsgruppenleitung ist verantwortlich für das zentrale Geodatenmanagement und die Geodateninfrastruktur der StädteRegion Aachen und der städteregionsangehörigen Kommunen.


Aufgabenschwerpunkte:

  • Verantwortliche Führung und Steuerung der Arbeitsgruppe 62.5/ GeoService mit zurzeit 14 Mitarbeitenden
  • Erarbeiten und Kontrollieren von Zielen, Grundsätzen und Anweisungen für die zugewiesenen Aufgaben des zentralen Geodatenmanagements und der Geodateninfrastruktur
  • Koordination des ständigen Arbeitskreises „Geodateninfrastruktur in der StädteRegion Aachen“ (kommunale GIS-Strategie)
  • Koordinierung der amtsübergreifenden Arbeiten beim Aufbau des zentralen Geodatenmanagements
  • Konzipieren und Einführen neuer Verfahren im Bereich der Geoinformationssysteme (GIS)
  • Mitarbeit und Vertretung der Arbeitsgruppe in Projekten und externen Arbeitsgruppen
  • Sicherstellung der Aufgabenerfüllung

Anforderungen:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (TH/TU) der Fachrichtungen Geodäsie, Vermessung oder Geoinformatik mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur_in oder Master und der Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt im vermessungstechnischen Dienst (Erlangung der vg. Laufbahnbefähigung spätestens in 2021)
  • Erfahrung in der Leitung von komplexen IT-Projekten mit Beteiligung verschiedener interdisziplinärer Gruppen
  • umfassende Kenntnisse über Stand und Entwicklungen der GIS-Technologie und Geodateninfrastrukturen
  • Führungserfahrung ist erwünscht
  • Entscheidungsfreude und die Fähigkeit zum konzeptionellen, strategischen und praktischen Denken
  • überdurchschnittliches Engagement
  • Organisations- und Planungsgeschick, Flexibilität
  • ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Teamfähigkeit

Die StädteRegion Aachen ist ein innovativer Gemeindeverband im Dreiländereck Belgien, Niederlande und Deutschland. Zehn Städte und Gemeinden haben ihre regional bedeutsamen Aufgaben in dieser leistungsorientierten und mitarbeiterfreundlichen Verwaltung gebündelt. Gleitende Arbeitszeiten, ein eigener Betriebskindergarten, einen Familienservice, das kostengünstige Jobticket sowie ausgezeichnete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten prägen die Arbeit der über 2.200 Mitarbeitenden, die sich um das Wohl von insgesamt etwa 555.000 Menschen kümmern.

Die StädteRegion Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Im Interesse der Frauenförderung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ermutigt. Behinderte Menschen werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte online bis zum 20.12.2020 und fügen Ihrer Bewerbung Lebenslauf, Zeugnisabschriften und lückenlose Tätigkeitsnachweise bei.

Für Fragen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen bis zum Ende der Ausschreibungsfrist der zuständige Amtsleiter, Herr Arzdorf (Tel. 0241 / 5198-6210), sowie der stellvertretende Arbeitsgruppenleiter, Herr Quadflieg (Tel. 0241 / 5198-2557), gerne zur Verfügung.


Städteregionsrat der StädteRegion Aachen
A 10 – Zentrale Dienste
Kennwort: A 62 - 202
52090 Aachen


Sollten Sie Bewerbungsunterlagen postalisch zusenden und eine spätere Rücksendung wünschen, werden Sie gebeten, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Ohne diesen kann eine Rücksendung aus Gründen der Kostenersparnis nicht erfolgen. Es wird zugesagt, dass die nicht zurückgesandten Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet werden.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung