Die

StädteRegion Aachen

sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für das

A 51/ Amt für Kinder, Jugend und Familie,
Arbeitsgruppe 51.3/ Soziale Dienste 


eine_n


Mitarbeiter_in (m/w/d) für die intensivierte Familienberatung im Rahmen des Allgemeinen Sozialen Dienstes
(Dipl.-Sozialarbeiter_in/ Dipl. Sozialpädagog_in oder B.A.).

Es handelt sich um eine unbefristet zu besetzende Vollzeitstelle, welche nach Entgeltgruppe S 12 des Tarifvertrages für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst (TVöD-SuE) bewertet ist. Dienstort ist die Stadt Aachen. Der Einsatz erfolgt in den Eifelkommunen Monschau, Roetgen und Simmerath. 

Zu Ihren Aufgaben gehören:
  • Allgemeine Familienberatung, Förderung der Erziehung in der Familie
    • Vertrauensaufbau
    • Moderation von Familiengesprächen
    • Einzelarbeit mit den Kindern
    • Aufsuchende Erziehungsberatung
    • Beratung bei Schulden
    • Unterstützung bei der Beantragung von Leistungen und Behördengängen
    • Förderung von hilfreichen Familien-Alltagsstrukturen
  • Aufbau und Pflege von kommunaler Vernetzung
    • Teilnahme an Arbeitskreisen
    • Persönliche Kontaktaufnahme zu kommunalen Angeboten und Diensten
  • Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes
    • Evaluation der Arbeitsprozesse
    • Konzeptarbeit
Die Voraussetzungen:
  • Abgeschlossenes Studium als Dipl.-Sozialarbeiter_in, Dipl.-Sozialpädagoge_in bzw. Bachelor of Arts (Fachrichtung Soziale Arbeit)
  • Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe und sozialer Netzwerkarbeit erwünscht
  • Ausbildung zur Kindesschutzfachkraft gemäß § 8a SGB VIII erwünscht
  • Persönliche Eignung gem. § 72a SGB VIII
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten sowie Entscheidungsfreude
  • Rechtskenntnisse im SGB VIII, BGB und angrenzenden Rechtsgebieten
  • Führerscheinklasse B (PKW)
  • Sicherer Umgang mit dem PC (gängige Kenntnisse von Office-Programmen)
  • Interkulturelle Kompetenz

Wir suchen eine_n Mitarbeiter_in, der_die:
  • Lust an der Arbeit mit Menschen hat – wertschätzend, empathisch und authentisch ist
  • In komplexen familiären Problemlagen dazu beiträgt, einen Überblick zu gewinnen
  • Sich selbständig neue Netzwerke erschließt
  • Offen auf andere Menschen zugeht
  • Ausdauernd und geduldig arbeitet
  • Sich darauf freut, sich mit neuen fachlichen und rechtlichen Anforderungen auseinanderzusetzen
  • Eine gute psychische Stabilität und Belastbarkeit mitbringt, sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion




  • Bereit ist, die eigene Erfahrung und Persönlichkeit in sein_ihr neues Team unterstützend einzubringen

Wir bieten:
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit, mit täglich neuen Herausforderungen
  • verantwortungsvolles und selbstbestimmtes Arbeiten
  • aufsuchende Arbeit im Außendienst
  • mobiles Arbeiten und dadurch flexible Arbeitseinteilung
  • Fortbildung, Weiterbildung, Teamsupervision, kollegiale Beratung, Qualitätsentwicklung
  • Strukturierte Einarbeitung
  • Regelmäßige Reflexions- und Entwicklungsgespräche mit der Leitung
  • wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Dienstwagen, Mitglied bei Cambio-Carsharing
  • Betriebskindertageseinrichtung

Die StädteRegion Aachen ist ein innovativer Gemeindeverband im Dreiländereck Belgien, Niederlande und Deutschland. Zehn Städte und Gemeinden haben ihre regional bedeutsamen Aufgaben in dieser leistungsorientierten und mitarbeiterfreundlichen Verwaltung gebündelt. Gleitende Arbeitszeiten, ein eigener Betriebskindergarten, einen Familienservice, das kostengünstige Jobticket sowie ausgezeichnete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten prägen die Arbeit der über 2.200 Mitarbeitenden, die sich um das Wohl von insgesamt etwa 555.000 Menschen kümmern.

Die StädteRegion Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Im Interesse der Frauenförderung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ermutigt. Behinderte Menschen werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte online bis zum 20.06.2021 und fügen Ihrer schriftlichen Bewerbung Lebenslauf, Zeugnisabschriften und lückenlose Tätigkeitsnachweise bei.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen innerhalb der Bewerbungsfrist die zuständige Leiterin der Arbeitsgruppe 51.3/ Soziale Dienste, Frau Werden-Bergs (Tel. 0241 / 5198 - 2461), oder Frau Rosenberg (Tel. 0241 / 5198 – 2138) gerne zur Verfügung.


Städteregionsrat der StädteRegion Aachen
A 10 – Zentrale Dienste
Kennwort: A 51 - 130
52090 Aachen


Sollten Sie Bewerbungsunterlagen postalisch zusenden und eine spätere Rücksendung wünschen, werden Sie gebeten, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Ohne diesen kann eine Rücksendung aus Gründen der Kostenersparnis nicht erfolgen. Es wird zugesagt, dass die nicht zurückgesandten Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet werden.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.



Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung