Die

StädteRegion Aachen

sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für das

A 53/ Gesundheitsamt,
Arbeitsgruppe 53.2/ Infektionsschutz, Hygiene und Umweltmedizin


eine/n


Arzt/ Ärztin (m/w/d).

Es handelt sich um eine unbefristet zu besetzende Vollzeitstelle. Die Vergütung richtet sich je nach persönlicher Voraussetzung nach Entgeltgruppe 14 bzw. 15 TVöD (voraussichtlich noch im Oktober 2019 werden Tarifverhandlungen mit dem Ziel eines eigenen Ärztetarifes im öffentlichen Gesundheitsdienst aufgenommen). Fachärzten/innen wird eine übertarifliche Zulage gewährt. Die Stelle ist teilbar, sofern eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet ist. Dienstort ist die Stadt Aachen.

Das Gesundheitsamt nimmt als Organisationseinheit eines innovativen Gemeindeverbandes mit 555.000 Einwohnern/innen die vielfältigen, im ÖGDG NRW beschriebenen Aufgaben des öffentlichen Gesundheitswesens wahr, z.B. den Amtsärztlichen Untersuchungs- und Gutachtendienst, den Infektionsschutz, die Hygieneüberwachung und Umweltmedizin, den Kinder- und Jugendärztlichen Dienst, den Sozialpsychiatrischen Dienst und den Zahnmedizinischen Dienst. Das Gesundheitsamt ist eine anerkannte Weiterbildungsstätte für die Weiterbildung zur/m Fachärztin/-arzt für Öffentliches Gesundheitswesen, Kinderheilkunde, Psychiatrie und Sozialmedizin.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Aufgaben nach dem Infektionsschutzgesetz und dem Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst, hier insbesondere
    • Koordinierung von Infektionsschutzmaßnahmen und Früherkennung
    • Aufgabenwahrnehmung im Bereich der Vorbeugung und Verhinderung der Weiterverbreitung übertragbarer Erkrankungen einschließlich Tuberkulose und STI
    • Aufgaben im Bereich der Krankenhaushygiene und Trinkwasserüberwachung inklusive Begehung von Einrichtungen
    • Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsgruppen des Gesundheitsamtes im Sinne der Prävention innerhalb und außerhalb des Hauses
    • Beratung von Patienten/innen, Ärzten/innen und der allgemeinen Bevölkerung im Hinblick auf Infektionskrankheiten und anderen gesundheitlichen Bedrohungen
    • Erhebung und Bewertung epidemiologischer Daten
    • Mitwirkung bei der städteregionalen Katastrophenschutzplanung
    • Erstellen von Gesundheitsberichten im Bereich Infektionsschutz, Hygiene und Trinkwasser
    • Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zu gesundheitsrelevanten Themen
    • Weiterentwicklung von gesundheitsrelevanten Konzepten und deren Umsetzung
    • Teilnahme am ärztlichen Bereitschaftsdienst

Anforderungen:
  • Approbation als Ärztin/Arzt der Humanmedizin und eine mindestens 24-monatige ärztliche Tätigkeit mit Erfahrung in der Patientenversorgung
  • wünschenswert Fachärztin/-arzt für Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder Öffentliches Gesundheitswesen
  • Kenntnisse im Infektionsschutz sind von Vorteil
  • selbständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zu Risikokommunikation
  • Organisationsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Gestaltungswille und Motivationsfähigkeit
  • soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zur Teilnahme am ärztlichen Bereitschaftsdienst
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B sowie Bereitschaft zum Einsatz des privaten PKW (gegen Reisekostenerstattung i.R.d. LRKG) sind wünschenswert

Die StädteRegion Aachen ist ein innovativer Gemeindeverband im Dreiländereck Belgien, Niederlande und Deutschland. Zehn Städte und Gemeinden haben ihre regional bedeutsamen Aufgaben in dieser leistungsorientierten und mitarbeiterfreundlichen Verwaltung gebündelt. Gleitende Arbeitszeiten, ein eigener Betriebskindergarten, das kostengünstige Jobticket sowie ausgezeichnete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten prägen die Arbeit der über 2.000 Mitarbeitenden, die sich um das Wohl von insgesamt etwa 555.000 Menschen kümmern.

Die StädteRegion Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte vorzugsweise Online bis zum 22.11.2019 und fügen Ihrer Bewerbung Lebenslauf, Zeugnisabschriften und lückenlose Tätigkeitsnachweise bei.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, Ihre Bewerbung mit Anlagen (zum Scannen geeignet) bis zum vorgenannten Zeitpunkt schriftlich an den

Städteregionsrat der StädteRegion Aachen
A 10 – Zentrale Dienste
Kennwort: A 53 - 230
52090 Aachen


einzureichen.

Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, werden Sie gebeten, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Ohne diesen kann eine Rücksendung aus Gründen der Kostenersparnis nicht erfolgen. Es wird zugesagt, dass die nicht zurückgesandten Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet werden.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Für Fragen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen innerhalb der Ausschreibungsfrist die zuständige Arbeitsgruppenleiterin, Frau Dr. Bank (Tel. 0241 / 5198-5537), und die zuständige Amtsleiterin, Frau Priv.-Doz. Dr. Gube (Tel. 0241 / 5198-5500), gerne zur Verfügung.


Zurück zur Übersicht Brief-Bewerbung Online-Bewerbung