Die

StädteRegion Aachen

sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für das

A 43/ Bildungsbüro,
 

eine/n


Sachbearbeiter/in (m/w/d) für den Bereich "Schüler Online".

Es handelt sich um eine für die Dauer der anderweitigen Verwendung einer/eines Beschäftigten, zunächst langstens befristet bis zum 28.02.2021, zu besetzende Teilzeitstelle mit einem Beschäftigungsumfang von 50% (entspricht derzeit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden bzw. 20,5 Stunden). Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 9b TVöD bzw. nach Besoldungsgruppe A 10 LBesG NRW. Dienstort ist die Stadt Aachen.

Das Bildungsbüro setzt zur Förderung des Übergangs Schule-Ausbildung/Beruf das zentrale Online-Anmeldeverfahren "Schüler Online" für vollzeitschulische und künftig auch für duale Bildungsgänge an den Berufskollegs sowie für die gymnasiale Oberstufe an Berufskollegs, Gymnasien oder Gesamtschulen mit Auswirkungen für rd. 20.000 Schüler/-innen in der StädteRegion Aachen ein. "Schüler Online" liefert immer einen aktuellen Überblick über die Bildungsangebote der weiterführenden Schulen in der Region und ist ein entscheidendes Instrument für die Schulpflichtüberwachung. Über die Statistik von "Schüler Online" sowie weitere Datenauswertungen erhält die Verwaltung wichtige Hinweise für die Schulentwicklungsplanung der Berufskollegs in Bezug auf die aktuellen Entwicklungen in der BildungsRegion Aachen. Durch das Verfahren werden die intensiven Abstimmungen und Kooperationen mit den Bildungsverantwortlichen der Region, insbesondere mit den Schulleitungen der Berufskollegs und ämterübergreifend innerhalb der Verwaltung, ermöglicht. Weitere Informationen sind unter www.staedteregion-aachen/bildungsbuero erhältlich.

Aufgabenschwerpunkte:
Sicherstellen der Umsetzung von "Schüler Online" sowie strategische und empirische Arbeiten zur Nutzung der Ergebnisse für die Verwaltung, insbesondere

  • Projektmanagement zum geregelten Einsatz des Systems (Festlegen der Jahresabläufe und Termine, Zugänge etc.) in enger Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern/-innen, wie A 40/ Schulverwaltungsamt, Betreiber, Schulleitungen der Berufskollegs und weiteren Schulträgen
  • Verfassung und Bereitstellung aller erforderlichen Informationen für Berufskollegs, weiterführende Schulen, Schüler-/innen und Lehrkräfte zu aktuellen Arbeiten und technischen Veränderungen in "Schüler Online" entlang des Jahresverlaufs (Mailings, Informationen für Webseiten und im Portal der StädteRegion)
  • regelmäßige Ausgabe der statistischen Auswertungen aus der Datenbank (Statistik) sowie Analyse und Auswertungen der Daten für hausinterne Steuerungsprozesse, wie für die Schulentwicklungsplanung der Berufskollegs der StädteRegion Aachen sowie für Maßnahmen im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW“
  • Organisation und Geschäftsführung der AG "Schüler Online" (Teilnehmer/innen: IT-Koordinatoren/-innen und Anwender/innen aus den Schulen) zur Klärung offener technischer und inhaltlicher Fragestellungen sowie Weiterentwicklungen
  • Organisation, inhaltliche Vorbereitung und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen und Anwenderschulungen (1x pro Jahr)
  • Beratung von Lehrkräften der Schulen bei technischen und administrativen Fragen; Schnittstelle zum technischen Support des Betreibers
  • Ausweitung von "Schüler Online" auf weitere Bildungsgänge der Berufskollegs, insbesondere im Bereich der dualen Ausbildung
  • Akquise von Schulen und Beratung der Schulleitungen zur Umsetzung des Systems
  • Verantwortlichkeit bzgl. der Vertragsangelegenheiten (Verhandlung und Aufstellung; Prüfung der Einhaltung der vertraglichen Regelungen) mit dem Betreiber (Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe)
  • Beauftragung und Begleitung externer Berater/innen zur Unterstützung der Schulen bei der technischen Umsetzung, insbesondere unterschiedliche Schnittstellenprogrammatik bei den Schulverwaltungsprogrammen WINSCHOOL und SchILD
  • intensive Kommunikation mit Schulleitungen, der Betreiberfirma und kommunalen Verwaltungen (Schulträger)
  • Wahrnehmen überregionaler Austauschtreffen mit "Schüler Online"-anwendenden Kommunen
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Präsentation des Aufgabengebietes in Gremien, Formulierung von Konzepten und Fachbeiträgen für Publikationen

Anforderungen:
  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, in den Fachrichtungen (Sozial-)Pädagogik, Erziehungswissenschaften, Sozialwissenschaften oder Gesellschaftswissenschaften  oder abgeschlossener Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals abgeschlossener Vorbereitungsdienst für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst) bzw. abgeschlossener Verwaltungslehrgang II
  • ausgeprägtes Fachwissen in der empirischen Arbeit (statistische Auswertungen und Analysen) und zum Bildungswesen, besonders zu den Übergängen Schule-Beruf/Studium
  • Faible für die Arbeit mit einem Online-Anmeldetool
  • umfangreiche Erfahrungen in der Projektarbeit werden vorausgesetzt
  • Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung sind wünschenswert
  • Kenntnisse über die Schul- und Bildungslandschaft und die Zusammenarbeit regionaler Akteure aus Bildung und Wirtschaft sind hilfreich
  • hohes Interesse an aktuellen bildungspolitischen Themen, zeitliche Flexibilität und Eigeninitiative sowie zielorientiertes Handeln bei einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise werden vorausgesetzt
  • ausgeprägte Koordinations- und Kommunikationsfähigkeit
  • sichere Anwendung von Moderations- und Präsentationstechniken und Bereitschaft in einem multiprofessionellen und innovativen Team mitzuwirken werden vorausgesetzt
  • interkulturelle Kompetenz

Die StädteRegion Aachen ist ein innovativer Gemeindeverband im Dreiländereck Belgien, Niederlande und Deutschland. Zehn Städte und Gemeinden haben ihre regional bedeutsamen Aufgaben in dieser leistungsorientierten und mitarbeiterfreundlichen Verwaltung gebündelt. Gleitende Arbeitszeiten, ein eigener Betriebskindergarten, das kostengünstige Jobticket sowie ausgezeichnete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten prägen die Arbeit der über 2.000 Mitarbeitenden, die sich um das Wohl von insgesamt etwa 555.000 Menschen kümmern.

Die StädteRegion Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Im Interesse der Frauenförderung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ermutigt. Behinderte Menschen werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte vorzugsweise Online bis zum 19.12.2019 und fügen Ihrer Bewerbung Lebenslauf, Zeugnisabschriften und lückenlose Tätigkeitsnachweise bei.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, Ihre Bewerbung mit Anlagen (zum Scannen geeignet) bis zum vorgenannten Zeitpunkt schriftlich an den

Städteregionsrat der StädteRegion Aachen
A 10 – Zentrale Dienste
Kennwort: A 43 - 251
52090 Aachen


einzureichen.

Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, werden Sie gebeten, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Ohne diesen kann eine Rücksendung aus Gründen der Kostenersparnis nicht erfolgen. Es wird zugesagt, dass die nicht zurückgesandten Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet werden.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen bis zum Ende der Ausschreibungsfrist der zuständige Amtsleiter, Herr Dr. Sascha Derichs, (Tel. 0241 / 5198-4309), gerne zur Verfügung.


Zurück zur Übersicht Brief-Bewerbung Online-Bewerbung