Die

StädteRegion Aachen

sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für das

A 32/ Amt für Ordnungsangelegenheiten,
Arbeitsgruppe 32.1/ Ordnungsangelegenheiten 


einen


Sachbearbeiter/in (m/w/d).

Es handelt sich um eine unbefristet zu besetzende Vollzeitstelle, welche nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. nach Besoldungsgruppe A 10 LBesG NRW bewertet ist. Die Stelle ist aufgrund zwingender dienstlicher Belange nicht teilbar. Dienstort ist die Stadt Aachen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Gewerbeangelegenheiten im Bereich des § 34a Gewerbeordnung ("Bewachungsgewerbe") - Übernahme der ordnungsbehördlichen Aufgaben nach § 34a Gewerbeordnung, insbesondere:
    • Erteilung/Versagung sowie Widerruf/Rücknahme von bereits erteilten Erlaubnissen nach § 34a GeWO für den Gewerbetreibenden
    • Beratung der Sicherheitsfirmen und Überprüfung der gewerberechtlichen Zuverlässigkeit aller im Gewerbebetrieb mit Bewachungsaufgaben beschäftigten Personen/des Wachpersonals
    • Anfertigung und Durchsetzung von Ordnungsverfügungen, insbesondere Gewerbeuntersagungen, ggf. Klageerwiderungen sowie Durchführung von OWiG-Verfahren und - hiermit verbunden - Wahrnehmung von Erörterungsterminen vor Gericht
    • Aufgaben im Vollzugs- und Außendienst (Kontrolltätigkeiten, Initiativprüfungen, Entgegennahme von Anzeigen, Durchführung eigener Ermittlungen und Vernehmungen vor Ort, Prüfung und Bewertung von Geschäftsunterlagen)
    • Ansprechpartner/in für die kommunalen Ordnungsbehörden (ohne Stadt Aachen) im Rahmen der ordnungsbehördlichen Fachaufsicht für den Bereich der Gewerbeordnung
  • Verfolgung und Ahndung von allgemeinen Ordnungswidrigkeiten aus unterschiedlichen Bereichen der Verwaltung
    • Anhörung, Erlass von Bußgeldbescheiden und Einstellungsverfügungen
    • Prüfung strafrechtlicher Tatbestände und Einleitung von Strafverfahren
    • Ahnung mehrerer Tatbestände, Analyse der Zusammenhänge unter Beachtung aktueller Rechtsprechung
    • selbstständige Bearbeitung von Einsprüchen, Anträgen auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand, Anträgen auf gerichtliche Entscheidung bzw. Wiederaufnahmen des Verfahrens bezogen auf unerschiedliche Rechtsgebiete (Sozialrecht etc.)
    • Bearbeitung von Kostenerstattungsanträgen
    • Vollstreckungsangelegenheiten inklusive Antragsverfahren auf Festsetzung der Erzwingungshaft
    • Bearbeitung von Vorschlägen für Niederschlagung und Erlass von Ansprüchen
    • Wahrnehmung von Gerichtsterminen als Zeugin

Anforderungen:
  • abgeschlossener Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder abgeschlossener Verwaltungslehrgang II
  • Bereitschaft zur Teilnahme an dem Lehrgang zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung nach § 34a Gewerbeordnung mit anschließender Prüfung nach § 34a GewO bei der IHK
  • Bereitschaft zum Dienst auch in den Abendstunden und am Wochenende
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft
  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen und selbstständigen Arbeiten
  • Erfahrung im Umgang mit Kunden
  • Führerschein Klasse B (PKW)
  • EDV-Kenntnisse
  • interkulturelle Kompetenz

Die StädteRegion Aachen ist ein innovativer Gemeindeverband im Dreiländereck Belgien, Niederlande und Deutschland. Zehn Städte und Gemeinden haben ihre regional bedeutsamen Aufgaben in dieser leistungsorientierten und mitarbeiterfreundlichen Verwaltung gebündelt. Gleitende Arbeitszeiten, ein eigener Betriebskindergarten, das kostengünstige Jobticket sowie ausgezeichnete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten prägen die Arbeit der über 2.000 Mitarbeitenden, die sich um das Wohl von insgesamt etwa 555.000 Menschen kümmern.

Die StädteRegion Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Im Interesse der Frauenförderung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ermutigt. Behinderte Menschen werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte vorzugsweise Online bis zum 27.09.2019 und fügen Ihrer Bewerbung Lebenslauf, Zeugnisabschriften und lückenlose Tätigkeitsnachweise bei.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, Ihre Bewerbung mit Anlagen (zum Scannen geeignet) bis zum vorgenannten Zeitpunkt schriftlich an den

Städteregionsrat der StädteRegion Aachen
A 10 – Zentrale Dienste
Kennwort: A 32 - 168
52090 Aachen


einzureichen.

Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, werden Sie gebeten, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Ohne diesen kann eine Rücksendung aus Gründen der Kostenersparnis nicht erfolgen. Es wird zugesagt, dass die nicht zurückgesandten Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet werden.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Für Fragen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen bis zum Ende der Ausschreibungsfrist der zuständige Amtsleiter Herr Desombre (Tel. 0241 / 5198 - 2144) und die zuständige Arbeitsgruppenleiterin Frau Babnik-Samodol (Tel. 0241 / 5198 - 2266), gerne zur Verfügung.


Zurück zur Übersicht Brief-Bewerbung Online-Bewerbung