Die

StädteRegion Aachen

sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für das

A 40/ Schulverwaltung,
Arbeitsgruppe 40.1/ Verwaltung und Planung, 


eine_n

Mitarbeiter_in (m/w/d) für die Schulsozialarbeit

an der Astrid-Lindgren-Schule in Eschweiler (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung).

Es handelt sich um eine für die Dauer der Elternzeit und der anschließenden Teilzeitbeschäftigung einer Mitarbeiterin befristet bis zum 30.04.2023 zu besetzende Teilzeitstelle mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % (entspricht derzeit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden), welche nach Entgeltgruppe S 11 TVöD - SuE bewertet ist. Dienstort ist die Stadt Eschweiler.

Die Inanspruchnahme von Erholungsurlaub ist grundsätzlich nur in den Schulferienzeiten des Landes Nordrhein-Westfalen möglich. In der letzten Woche der Sommerferien besteht Anwesenheitspflicht.

Aufgabenschwerpunkte:
  • sozialpädagogische Beratung von Schüler_innen und deren Erziehungsberechtigten
  • Beratung der Schüler_innen bei schulischen, persönlichen und familiären Problemen
  • Zusammenarbeit mit der Schulleitung und den Lehrkräften zur Förderung und Integration von Schüler_innen in das Bildungssystem der Schule
  • Förderung der Schüler_innen in ihrer schulischen, sozialen und individuellen Entwicklung
  • Beratungen zu Sozialleistungen nach dem SGB II wie z.B. Leistungen im Sinne des Bildungs- und Teilhabepakets
  • Unterstützung der Schüler_innen durch Einzelberatung, Projektarbeit und soziale Gruppenarbeit
  • Teilnahme an Arbeitskreisen, Fortbildungen und Schulungen, Mitwirkung in Gremien
  • Mitwirkung im Berichts- und Statistikwesen zur Schulsozialarbeit
  • Teilnahme an schulischen Konferenzen
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen sozialen Dienstleistenden wie z.B. den kommunalen Jugendämtern

Anforderungen:
  • abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik (Bachelor/ Master/ Diplom)
  • alternativ abgeschlossenes Studium der Sonderpädagogik, Heilpädagogik oder Inklusionspädagogik (Bachelor/ Master/ Diplom)
  • fundierte Fachkenntnisse im Bereich Soziale Arbeit, dem SGB II, SGB VIII und SGB XII
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • hohe Kommunikationsfähigkeit und ausgeprägtes Einfühlungsvermögen
  • lösungsorientiertes Handeln unter Berücksichtigung der individuellen Lebenswelten der Schüler_innen
  • Teamfähigkeit sowie Offenheit für teamübergreifendes Arbeiten an einer Förderschule
  • Sicherheit im Umgang mit dem PC und den Office-Standardprogrammen
  • interkulturelle Kompetenz
  • wünschenswert ist darüber hinaus:
    • Erfahrung mit den besonderen Anforderungen von Schüler_innen des Förderschultyps emotionale und soziale Entwicklung und der entsprechenden Altersstruktur der Schüler_innen
    • Erfahrung in der Begleitung, Beratung, Versorgung und Betreuung von Erziehungsberechtigten und Schüler_innen des Förderschultyps

Die StädteRegion Aachen ist ein innovativer Gemeindeverband im Dreiländereck Belgien, Niederlande und Deutschland. Zehn Städte und Gemeinden haben ihre regional bedeutsamen Aufgaben in dieser leistungsorientierten und mitarbeiterfreundlichen Verwaltung gebündelt. Gleitende Arbeitszeiten, ein eigener Betriebskindergarten, ein Familienservice, das kostengünstige Jobticket sowie ausgezeichnete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten prägen die Arbeit der über 2.200 Mitarbeitenden, die sich um das Wohl von insgesamt etwa 555.000 Menschen kümmern.

Die StädteRegion Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Im Interesse der Frauenförderung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ermutigt. Behinderte Menschen werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte ausschließlich online bis zum 05.12.2021 und fügen Ihrer schriftlichen Bewerbung Lebenslauf, Zeugnisabschriften und lückenlose Tätigkeitsnachweise bei.

Für Fragen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen innerhalb der Ausschreibungsfrist der Schulleiter der Astrid-Lindgren-Schule, Herr Lux (Tel. 02403 / 50458 - 0), der zuständige Arbeitsgruppenleiter, Herr Neuß (Tel. 0241 / 5198 - 3742), sowie Frau Pittelkow (Tel. 0241 / 5198 - 4009) gerne zur Verfügung.


Städteregionsrat der StädteRegion Aachen
A 10 – Zentrale Dienste
Kennwort: A 40 - 283
52090 Aachen


Sollten Sie Bewerbungsunterlagen postalisch zusenden und eine spätere Rücksendung wünschen, werden Sie gebeten, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Ohne diesen kann eine Rücksendung aus Gründen der Kostenersparnis nicht erfolgen. Es wird zugesagt, dass die nicht zurückgesandten Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet werden.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung