Die

StädteRegion Aachen

sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die

Stabsstelle 30/ Recht und Vergabe, 


eine

 Sachbearbeitung.

Es handelt sich um eine befristet für die Dauer einer Krankheitsvertretung, zunächst längstens befristet bis zum 26.06.2023 zu besetzende Vollzeitstelle, welche nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. nach Besoldungsgruppe A 10/A 11 LBesG NRW bewertet ist. Die Stelle ist teilbar, sofern eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet ist. Dienstort ist die Stadt Aachen.

Die StädteRegion Aachen hat zum 01.01.2011 eine zentrale Vergabestelle eingerichtet. Ziel ist es, die bisher in verschiedenen Organisationseinheiten wahrgenommenen Aufgaben im Zusammenhang mit den komplexen Vergabeverfahren zu bündeln und zu optimieren. In diesem Zusammenhang wurde zeitgleich das Vergabeportal der Wirtschaftsregion Aachen eingeführt. Das Vergabeportal wurde durch die Kreise Düren und Euskirchen, die Stadt Aachen und die StädteRegion Aachen initiiert und konnte im Laufe der Jahre auf alle regionsangehörigen Kommunen sowie den Kreis Heinsberg ausgeweitet werden. Der Kammerbezirk Aachen wird dort nun komplett dargestellt.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung der Fachämter sowie Dritter in vergaberechtlichen und organisatorischen Angelegenheiten bezüglich der Durchführung und Abwicklung von Vergabeverfahren insb. auf Grundlage der UVgO, VOB, GWB und VgV
  • Durchführung aller Vergabeverfahren der StädteRegion Aachen ab Erreichen entsprechender Wertgrenzen sowie Vergabeverfahren von Dritten mit insbesondere folgenden Aufgaben:
    • Begleitung und Beratung der Fachbereiche bei der Vorbereitung von Vergaben
    • Prüfung der vorgelegten Vergabeunterlagen auf Plausibilität und Vergabekonformität
    • Beachtung und Umsetzung rechtlicher Vorgaben im Vergabeverfahren
    • Wahrnehmung von Informations-, Veröffentlichungs- und Dokumentationspflichten
    • Durchführung und Abwicklung des digitalen Versandes der Vergabeunterlagen
    • Durchführung der Submissionen/Angebotsöffnungen, formelle und rechnerische Prüfung der Angebote sowie Erstellung von Preisspiegeln o Einholung erforderlicher Registerauskünfte
    • Bearbeitung von Vergabebeschwerden
  • Pflege der internen Vergabevorschriften, Formulare etc. sowie Überwachung der Konformität zu aktueller Rechtsprechung / Gesetzesentwicklung
  • Betreuung des Vergabeportals und Koordination mit den beteiligten Gebietskörperschaften sowie den regionsangehörigen Kommunen
  • Einführung und Weiterentwicklung des elektronischen Vergabeverfahrens
  • Erstellung bzw. Aktualisierung des Vergabeberichts sowie weiterer Statistiken
  • Aufbau und Pflege einer Firmenkartei

Anforderungen:

  • erfolgreich abgeschlossener Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt oder erfolgreich abgeschlossener Verwaltungslehrgang II
  • Kenntnisse im Vergaberecht / Erfahrungen in der Rechtsanwendung sind wünschenswert
  • strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • guter und sicherer Umgang mit der Standartsoftware; insbesondere mit MS-Word und MS-Excel
  • interkulturelle Kompetenz

Die StädteRegion Aachen ist ein innovativer Gemeindeverband im Dreiländereck Belgien, Niederlande und Deutschland. Zehn Städte und Gemeinden haben ihre regional bedeutsamen Aufgaben in dieser leistungsorientierten und mitarbeiterfreundlichen Verwaltung gebündelt. Gleitende Arbeitszeiten, ein eigener Betriebskindergarten, einen Familienservice, das kostengünstige Jobticket sowie ausgezeichnete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten prägen die Arbeit der über 2.200 Mitarbeitenden, die sich um das Wohl von insgesamt etwa 555.000 Menschen kümmern.

Die StädteRegion Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Im Interesse der Frauenförderung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ermutigt. Behinderte Menschen werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte online bis zum 02.10.2022 und fügen Ihrer schriftlichen Bewerbung Lebenslauf, Zeugnisabschriften und lückenlose Tätigkeitsnachweise bei.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen innerhalb der Ausschreibungsfrist die zuständige Stabsstellenleiterin Frau Dr. Dickmeis (Tel.: 0241/5198-3010), gerne zur Verfügung.

Städteregionsrat der StädteRegion Aachen
A 10 – Zentrale Dienste
Kennwort: S 30 - 157
52090 Aachen


Sollten Sie Bewerbungsunterlagen postalisch zusenden und eine spätere Rücksendung wünschen, werden Sie gebeten, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Ohne diesen kann eine Rücksendung aus Gründen der Kostenersparnis nicht erfolgen. Es wird zugesagt, dass die nicht zurückgesandten Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet werden.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung