Die

StädteRegion Aachen

sucht

zum 01.01.2023

für das

A 40/ Schulverwaltung,
Arbeitsgruppe 40.2/ Berufskollegs - Gebäude und nichtpädagogisches Personal, 


eine_n

Hilfshausmeister_in (m/w/d) am Berufskolleg Simmerath/Stolberg - Standort Simmerath.

Es handelt sich um eine unbefristet zu besetzende Teilzeitstelle mit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden, welche nach Entgeltgruppe 3/4/5 TVöD bewertet ist. Die Arbeitszeit verteilt sich regelmäßig auf fünf Tage in der Woche. Im Rahmen der Vertretung des_r Hallenwart_in ist die Arbeitsaufnahme nach vorheriger Absprache teilweise auch am Wochenende und in den Abendstunden notwendig. Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit der persönlichen Voraussetzungen. Dienstort ist die Gemeinde Simmerath.


Aufgabenschwerpunkte:
  • Gewährleistung von Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit im Schulgebäude und auf dem Schulgrundstück
  • rechtzeitiges Öffnen und Schließen der Türen und Fenster
  • Ausführung kleinerer Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten
  • Unterstützung des_r Schulhausmeister_in bei der Betreuung von Handwerksfirmen für größere Reparaturen in Zusammenarbeit mit dem Amt 61/ Immobilienmanagement
  • Beaufsichtigung des Reinigungspersonals
  • Schnee- und Eisbeseitigung auf dem Schulgrundstück und auf den Gehwegen vor dem Schulgrundstück bzw. Koordination eines Schneeräumdienstes
  • Herrichtung von Räumlichkeiten für schulische und außerschulische Veranstaltungen
  • Annahme von Lieferungen und sachgemäße Unterbringung
  • Krankheits- und Urlaubsvertretung des_r Schulhausmeister_in und des_r Hallenwart_in

Anforderungen:
  • allgemeines handwerkliches Geschick und körperliche Belastbarkeit
  • Berufserfahrung in einem handwerklichen Beruf - mit oder ohne Ausbildungsabschluss - ist von Vorteil
  • Zuverlässigkeit, Umsicht und Fleiß
  • ausgeprägte Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • serviceorientiertes Auftreten
  • Flexibilität
  • interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zum Dienst an Wochenenden und in den Abendstunden
  • Bereitschaft zur Kooperation mit dem_r Schulhausmeister_in und dem_r Hallenwart_in
  • Bereitschaft, das private Kraftfahrzeug gegen Fahrkostenerstattung nach dem Landesreisekostengesetz für Dienstfahrten innerhalb der StädteRegion Aachen einzusetzen
  • Führerschein der Klasse B (früher Klasse 3)

Die StädteRegion Aachen ist ein innovativer Gemeindeverband im Dreiländereck Belgien, Niederlande und Deutschland. Zehn Städte und Gemeinden haben ihre regional bedeutsamen Aufgaben in dieser leistungsorientierten und mitarbeiterfreundlichen Verwaltung gebündelt. Gleitende Arbeitszeiten, ein eigener Betriebskindergarten, ein Familienservice, das kostengünstige Jobticket sowie ausgezeichnete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten prägen die Arbeit der über 2.200 Mitarbeitenden, die sich um das Wohl von insgesamt etwa 555.000 Menschen kümmern.

Die StädteRegion Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Im Interesse der Frauenförderung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ermutigt. Behinderte Menschen werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte online bis zum 11.12.2022 und fügen Ihrer schriftlichen Bewerbung Lebenslauf, Zeugnisabschriften und lückenlose Tätigkeitsnachweise bei.

Für Fragen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen innerhalb der Ausschreibungsfrist die Schulleiterin des Berufskollegs Simmerath/Stolberg der StädteRegion Aachen, Frau Wagner (Tel. 02473/ 9602 - 0) und die zuständige Arbeitsgruppenleiterin, Frau Püttmann (Tel. 0241/ 5198 - 3745), gerne zur Verfügung.

Städteregionsrat der StädteRegion Aachen
A 10 – Zentrale Dienste
Kennwort: A 40 - 220
52090 Aachen


Sollten Sie Bewerbungsunterlagen postalisch zusenden und eine spätere Rücksendung wünschen, werden Sie gebeten, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Ohne diesen kann eine Rücksendung aus Gründen der Kostenersparnis nicht erfolgen. Es wird zugesagt, dass die nicht zurückgesandten Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet werden.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung